Ziele und Aufgaben

Unser Kindergarten fördert die gesamte Entwicklung des Kindes:

  • Die Entwicklung der kindlichen Persönlichkeit
    Voraussetzung für eine positive Persönlichkeitsentfaltung ist die unmittelbare Erfahrung von Zuwendung und Geborgenheit, von Annahme und Vertrauen, von Anerkennung und Bestätigung.
    Das Erziehungsprinzip in unserer Einrichtung ermöglicht dem Kind, Freude und Glück zu erleben, Selbstvertrauen und Zuversicht zu entwickeln, immer differenzierter wahrzunehmen, und sich auszudrücken.
    Wir helfen dem Kind, auch Misserfolg und Enttäuschung, Schmerz und Leid eher zu ertragen, Konflikte durchzustehen und zu lösen, eigene Bedürfnisse und Wünsche zu äußern oder zurückzustellen und frei von Angst zu spielen und zu lernen.
  • Entfaltung sozialen Verhaltens
    Das Kind, das sich in der Gruppe angenommen weiß, kann auch seine sozialen Anlagen entfalten.
    Es wird fähig, die Gefühle und Bedürfnisse der anderen wahrzunehmen und darauf einzugehen.
    Es wird bereit, mit anderen Kindern in der Gruppe zu spielen, zu lernen und zu arbeiten.
    Es lernt, sich für das Gruppenleben mitverantwortlich zu fühlen.
    Es wird ermutigt, Kinder der Gruppe anzunehmen und sich um deren Eingliederung in die Gruppe zu bemühen.
    Es erfährt, dass Erwachsene, Jugendliche und Kinder nicht nur für sich allein oder in der Familie leben, sondern mit vielen Menschen zusammen in einer Gemeinschaft, in der jeder Mensch elementare Rechte und Pflichten hat, die zu achten sind.
    Es gewinnt Verständnis für Menschen, die andere Lebensformen haben.
    Es lernt die deutsche Sprache, Kultur und Tradition kennen.
  • Erfahrung der Umwelt
    Das Kind, das sich geborgen und bejaht fühlt, erkundet seine Umwelt mit Neugier und Wissbegierde.
    Bei uns lernt das Kind, jahreszeitliche Erscheinungen und Veränderungen der Natur, technische Einrichtungen und industrielle Erzeugnisse, bekannte Berufe und öffentliche Dienstleistungen, Vorgänge und Situationen des Alltags immer differenzierter zu beobachten, zu unterscheiden, zu vergleichen, zu erkennen und zu verstehen.
    Es wird angeregt, Fragen zu stellen, Probleme zu sehen, Zusammenhänge zu entdecken, Informationsquellen kennenzulernen und elementare Fertigkeiten einzuüben.

Die intensive, enge Kooperation mit unserer Grundschule wird dem Kind den Übergang erleichtern, ihm durch das gegenseitige Entgegenkommen beider Einrichtungen durch die spezielle Zusammenarbeit von Erzieherinnen und Grundschullehrern und gezielten Beschäftigungen der Kinder, die Sicherheit und Vertrautheit geben, so dass eine fast bruchlose Weiterbildung möglich ist.

Die Einschreibungen haben begonnen!

Voranmeldung